Qua­li­tät

Qua­li­tät des ambu­lan­ten Pfle­ge­diens­tes Mobi­lé

Über­prü­fung durch den MDK

Die Leis­tung und Qua­li­tät von Pfle­ge­ein­rich­tun­gen soll trans­pa­rent zugäng­lich gemacht wer­den. Der ambu­lan­te Pfle­ge­dienst des Ver­eins Mobi­lé wur­de zuletzt am durch den MDK (Medi­zi­ni­scher Dienst der Kran­ken­ver­si­che­rung) über­ge­prüft. Die Gra­fik gibt einen Über­blick über die Ergeb­nis­se der geprüf­ten Berei­che sowie das Gesamt­ergeb­nis.

Der Medi­zi­ni­sche Dienst prüft regel­haft ein­mal im Jahr die Pfle­ge­qua­li­tät von allen sta­tio­nä­ren Pfle­ge­ein­rich­tun­gen und von allen ambu­lan­ten Pfle­ge­diens­ten. Den Auf­trag für eine Prü­fung bekommt der MDK von den Ver­bän­den der Pfle­ge­kas­sen im jewei­li­gen Bun­des­land. Die von den Pfle­ge­ein­rich­tun­gen erbrach­ten Leis­tun­gen und ihre Qua­li­tät wer­den in Form von Noten bewer­tet und die Ergeb­nis­se im Inter­net und durch Aus­hang in der Pfle­ge­ein­rich­tung ver­öf­fent­licht wer­den.

Was wird über­prüft?

  • Wie ist der Pfle­ge­zu­stand des Kun­den bzw. Pfle­ge­be­dürf­ti­gen? Dafür unter­su­chen die MDK-Prü­fer unter ande­rem den Haut- und den Ernäh­rungs­zu­stand der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen und prü­fen ein­ge­setz­te Inkon­ti­nenz­pro­duk­te.
  • Wer­den die ver­ein­bar­ten Leis­tun­gen zur Ernäh­rung durch­ge­führt?
  • Wird der Pfle­ge­be­dürf­ti­ge bzw. wer­den sei­ne Ange­hö­ri­gen bei Defi­zi­ten in der Ernäh­rung über mög­li­che Maß­nah­men infor­miert?
  • Wer­den Pfle­ge­be­dürf­ti­ge bei Inkon­ti­nenz über erfor­der­li­che Maß­nah­men bera­ten?
  • Ent­spricht die Medi­ka­men­ten­ga­be der ärzt­li­chen Anord­nung?
  • Wer­den Wun­den nach dem aktu­el­len Wis­sen­stand ver­sorgt?
  • Erhält der Pfle­ge­be­dürf­ti­ge vor Leis­tungs­be­ginn einen Kos­ten­vor­anschlag über die ggf. ent­ste­hen­den Eigen­kos­ten?
  • Ist der Pfle­ge­dienst für die Pfle­ge­be­dürf­ti­gen stän­dig erreich­bar?
  • Gibt es ein ange­mes­se­nes Hygie­nema­nage­ment im Pfle­ge­dienst und wer­den wich­ti­ge Grund­sät­ze z.B. zur Hän­de­hy­gie­ne ein­ge­hal­ten?
  • Wer­den alle Mit­ar­bei­ter in Fort­bil­dun­gen ein­be­zo­gen?

Wor­an Sie gute Pfle­ge erken­nen

Mobi­lé lässt sich „hin­ter die Kar­ten“ schauen.Wir legen unse­re Arbeits­wei­se und Grund­sät­ze offen. Die Pfle­ge eines Men­schen ist Ver­trau­ens­sa­che und ele­men­tar für alle Betei­lig­ten. Ver­ein­ba­ren Sie daher ger­ne einen Besuchs­ter­min, um sich vor Ort einen per­sön­li­chen Ein­druck zu ver­schaf­fen und bei dem Sie Ihre Fra­gen stel­len kön­nen.

Nütz­li­che Doku­men­te

PDF / 165,40 KB

Ihre Ansprech­part­ner

Ute Ajal
Pfle­ge­dienst­lei­tung (Stadt­teil Borg­horst)
Müns­ter­stra­ße 39
48565 Stein­furt
VCard Down­load
Clau­dia Hei­butz­ki
Pfle­ge­dienst­lei­tung (Stadt­teil Burg­stein­furt)
Johan­ni­ter­str. 48
48565 Stein­furt
VCard Down­load
Cora Küh­nel
Pfle­ge­dienst­lei­tung (Stadt­teil Burg­stein­furt)
Johan­ni­ter­str. 48
48565 Stein­furt
VCard Down­load

StellenAngebote

für unseren ambulanten Pflegedienst in Steinfurt
Pfle­ge­fach­kraft (m/w)
weitere Stellen