Neuigkeiten

Mi, 12.04.2017

Vol­les Haus bei der Mit­glieds­ver­samm­lung von Mobi­lé

Der Vor­stand ehr­te ganz beson­ders Anne­ma­rie Bäu­mer, Mar­gret Becker, Chris­ti­an Fran­ke und Anna Rozen­kranc für ihre 25- jäh­ri­ge Mit­glied­schaft.

Der Jah­res­ab­schluss 2016, dif­fe­ren­ziert auf die ein­zel­nen Tätig­keits­be­rei­che wie der ambu­lan­ten Pfle­ge, der Tages­pfle­ge­ein­rich­tung, der Wohn­ge­mein­schaft für Men­schen mit demen­zi­el­ler Erkran­kung, dem Haus­wirt­schaft­li­chen Ser­vice und dem Betreu­ten Woh­nen, wur­den den Mit­glie­dern des Ver­eins vor­ge­stellt. Es zeig­te sich wie auch in den Vor­jah­ren, dass vie­le Stein­fur­ter Bür­ger ihr Ver­trau­en in die vom Ver­ein ange­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen gesetzt haben, die Aus­las­tung in allen Berei­chen lag bei annä­hend 100%. Die Finanz­si­tua­ti­on ist als soli­de zu bezeich­nen.

Jen­ni­fer Möl­lers, Mit­glied der Geschäfts­füh­rung und Lei­te­rin der Tages­pfle­ge­ein­rich­tung stell­te den Win­ter­gar­ten­an­bau von 24m² vor. Die Stif­tung Wohl­fahrts­pfle­ge unter­stütz­te die­se Maß­nah­me mit einem Zuschuss von rund 20.000€.  Aus­ge­stat­tet ist der Win­ter­gar­ten mit einer Werk­bank, einer Com­pu­ter- und Sitz­ecke, einem Ofen sowie mit einem Außen­be­reich mit Strand­korb und Gemü­se­beet. Der Win­ter­gar­ten dient als Rück­zugs­mög­lich­keit für die Zei­tungs­run­de oder Gesprächs­grup­pen oder einer gemüt­li­chen Män­ner­run­de.

Als gro­ße Her­aus­for­de­rung für die Zukunft sehen Anke Bres­ler und Tim Schei­pers, Geschäfts­füh­rung des Ver­eins, den Fach­kräf­te­man­gel. Ver­schie­de­ne Stra­te­gi­en sei­en in Pla­nung, um die­sem ent­ge­gen­zu­wir­ken, um Fach­per­so­nal für die Pfle­ge gewin­nen und hal­ten zu kön­nen. Als ers­ten Schritt wur­de eine Gehalts­an­pas­sung für die Mit­ar­bei­ter im Pfle­ge­be­reich vor­ge­stellt und ein­stim­mig beschlos­sen.

Clau­dia Hei­but­zi­ki, Mit­glied der Geschäfts­füh­rung und Ute Ajal als Pfle­ge­dienst­lei­tung erläu­ter­ten die jähr­lich statt­fin­den­de Qua­li­täts­kon­trol­le des Medi­zi­ni­schen Diens­tes der Kran­ken­kas­sen und stell­ten die Gesamt­be­no­tung von 1,1 dar.

Nor­bert Klap­per, Vor­sit­zen­der der Kreis­grup­pe Stein­furt des Pari­tä­ti­schen NRW, über­reich­te Petra Edler Ten­brink die sil­ber­ne Ehren­na­del für 15-jäh­ri­ge ehren­amt­li­che Vor­stands­tä­tig­keit und bedank­te sich für ihr Enga­ge­ment. Die wei­te­ren Vor­stands­mit­glie­der Lisa Dei­ters als stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de und Bär­bel Cein­ori­us als Kas­sie­re­rin wur­den im Amt ein­stim­mig bestä­tigt. Ann­ele­ne Star­mann, seit 2005 eben­falls ehren­amt­lich im Vor­stand des Ver­eins aktiv, führt das Amt der Schrift­füh­re­rin aus per­sön­li­chen Grün­den nicht wei­ter aus. Ihr wur­de für die lang­jäh­ri­ge Ver­eins­treue gedankt. Als Nach­fol­ge­rin stell­te sich Ute Nefig­mann vor und wur­de ein­stim­mig in den Vor­stand gewählt.

Beson­ders erwäh­nens­wert sind die ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rIn­nen. Sie sind ein wich­ti­ger Bestand­teil des Ver­eins und tra­gen maß­geb­lich zur Ver­bes­se­rung der Ver­sor­gungs­qua­li­tät in der eige­nen Häus­lich­keit bei. 2016 haben 22 Ehren­amt­li­che 2175 Stun­den in der häus­li­chen Betreu­ung, im Tages­pfle­ge­haus und in der Wohn­ge­mein­schaft für Men­schen mit demen­zi­el­ler Erkran­kung geleis­tet. Sie unter­stüt­zen zudem das acht Mal im Jahr statt­fin­de­ne Ampuls Sonn­tags­ca­fe im Tages­pfle­ge­haus und hel­fen beim Neu­jah­res­kon­zert mit.


StellenAngebote

für unseren ambulanten Pflegedienst in Steinfurt
Pfle­ge­fach­kraft (m/w)
weitere Stellen