Kontakt emailadresse direkt Unsere Standorte Beratung Suchen impressum
Mobile Mobile

Termine

Aktuelles

Das Wohnhaus

Ambulante Pflege

Beratung

Tagespflegehaus

Betreutes Wohnen

Hauswirtschaft licher Service

Verein

Fortbildungen

Ausbildung

Das Team im Bild

Zur Startseite

Preisanpassung Leistungskomplexe ambulante Pflege

30.11.2015:

In Zeiten von Fachkräftemangel und stetig steigenden Anforderungen an die Qualität sind ausgebildete Fachkräfte der Grundstein für die ambulante pflegerische Versorgung.

Die Erhöhung der Sätze wird notwendig, um weiterhin qualifiziertes Personal vorhalten zu können.

Laufende Personal- und Fortbildungskosten steigen stetig, im nächsten Jahr wird eine Lohnerhöhung von 4% für die MitarbeiterInnen erfolgen.

Nach den Vergütungsverhandlungen (§89 SGB XI) mit den Pflegekassen in NRW erhöht sich ab 01.01.2016 der Punktwert von 0,04602 auf 0,04688 Punkte. Die Hausbesuchspauschale erhöht sich auf 2,04€ je Einsatz.

Der Punktwert der Ausbildungsumlage wird NRW-weit einheitlich auf 0,00488 Punkte erhöht. Diese Änderung ist im o.g. Punktwert bereits berücksichtigt. Der Grund der Erhöhung ist die gestiegene Anzahl an Auszubildenden in der Altenpflege in NRW, was grundsätzlich positiv ist.

Mobilé bildet fünf AltenpflegeschülerInnen aus. Dieses ist eine Investition in die Zukunft – besonders in Zeiten von Fachkräftemangel.

Am Beispiel des Leistungskomplexes 01 (Ganzwaschung) erhöht sich der Preis je abgerechneten Einsatz von 18,87€ auf 19,22€.

Im Dateianhang befindet sich eine Übersicht der Leistungskomplexe (Module) der Pflegeversicherung mit Preisen gültig ab 01.01.2016.

Sollten sich Fragen aus diesen Änderungen ergeben, so stehen wir Ihnen gerne für Auskünfte und Beratung zur Verfügung.

Zugehörige Dateien:
Leistungskomplexe ambulant ab 01.01.2016Download (134 kb)
Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Zur Textversion Zur Druckversion Text versenden